• Social-Links

  • Zwei intensive Tage erwarten die 150 Bewerberinnen und Bewerber, die es in die entscheidende Phase des Aufnahmeverfahrens geschafft haben. Sie haben die besten Reportagen eingesandt und dürfen sich nun persönlich bei uns vorstellen.

    Die Aufnahmeprüfung findet jedes Jahr im Frühjahr in München statt. Wir prüfen dabei zunächst Ihr aktuelles Wissen mit einem Fragebogen und einem Bildertest. Im Anschluss geben Sie eine weitere Schreibprobe ab. Dabei setzen Sie Informationen aus einer Fernsehreportage unter Zeitdruck in einen schriftlichen journalistischen Text um.

    Am zweiten Tag werden Sie von einer achtköpfigen Prüfungskommission zu Ihrem Lebenslauf, Ihrer Motivation und Ihrem Verständnis von Journalismus befragt. In der Kommission sitzen namhafte Journalistinnen und Journalisten aus allen Medienbereichen. Viele von ihnen, aber nicht alle, wurden selbst an der DJS ausgebildet.

    Die Bewerberinnen und Bewerber für die Masterklassen bekommen eine zusätzliche Aufgabe an der Ludwig-Maximilians-Universität: Sie entwickeln aus einem englischsprachigen wissenschaftlichen Aufsatz eine Idee für eine Masterarbeit.

    Für jeden Teil der Aufnahmeprüfung werden Punkte verteilt. Die 45 Punktbesten erhalten die Einladung zur Ausbildung an der DJS, die dann im Herbst beginnt.