• Social-Links

  • Getragen wird die Deutsche Journalistenschule von 40 Medien, Verbänden, Organisationen, Unternehmen und Stiftungen. Dazu zählen Zeitungs- und Zeitschriftenverlage ebenso wie öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten, Privatsender und Produktionsfirmen, Verlegerverbände und Journalisten-Gewerkschaften. Gemeinsam bilden sie den DJS e.V., einen eingetragenen, gemeinnützigen Trägerverein.

    Die Mitglieder unterstützen die Schule mit unterschiedlich hohen Jahresbeiträgen. Zusammen mit Zuschüssen von Bund, Freistaat Bayern und der Stadt München machen sie es möglich, dass die DJS ihre Ausbildung kostenlos anbieten kann.

    Der Vorstand des Trägervereins ist das Aufsichtsgremium der Schule. Er sorgt für einen regelmäßigen Informationsaustausch zwischen Schulleitung und Trägern.

    Vorsitzender des Vorstandes ist Volker Herres. Der Diplom-Journalist hat die 17. Lehrredaktion der DJS absolviert. Seit November 2008 ist er ARD-Programmdirektor.

    Weitere Vorstandsmitglieder sind Frauke Ancker, ehemalige Geschäftsführerin und Justitiarin des Bayerischen Journalistenverbandes; Prof. Dr. Hubert Burda, Verleger und Eigentümer der Hubert Burda Media Holding KG; und Dr. Johannes Friedmann, Vorsitzender des Herausgeberrats der Süddeutschen Zeitung.

    Mitglieder des DJS e.V.: