• Social-Links

  • MINT-Studierende

    Der Journalismus braucht mehr naturwissenschaftlichen und technischen Sachverstand. Bewerberinnen und Bewerber mit einem MINT-Abschluss sind an der DJS daher höchst willkommen, ebenso wie im Beruf. Es ist dabei keineswegs Voraussetzung, dass man schon viel Erfahrung in den Medien gesammelt hat. Die Praxis bekommen Sie in der Ausbildung.
    Die DJS bietet verschiedene Fördermöglichkeiten für Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, darunter das “Tiefgang”-Programm in Zusammenarbeit mit der Klaus Tschira Stiftung. Biologinnen und Biologen, Mediziner und Medizinerinnen, Ingenieure und Ingenieurinnen haben den Sprung in den Journalismus gewagt, unsere Ausbildung absolviert und arbeiten heute sehr erfolgreich in Redaktionen, Pressestellen oder wissenschaftlichen Institutionen.
    Hier erzählen einige von ihnen, wie sie die Hürden auf dem Weg an die DJS und in den Beruf genommen haben, und geben Tipps für MINT-Studierende, die überlegen, in den Journalismus zu gehen.